Kundenstory

FC St.Gallen 1879

Der 1879 gegründete FC St.Gallen 1879 ist stolz darauf, der zweitälteste Fussballverein Europas zu sein, der auf eine reiche Geschichte und ein grosses Erbe zurückblicken kann. Im Laufe der Jahre hat der Verein eine riesige und leidenschaftliche Fangemeinde aufgebaut. Das Heimstadion “Kybunpark” bietet Platz für mehr als 19.500 Fans, die regelmässig zu den spannenden Spielen der Schweizer Super League kommen. Um von der wachsenden Beliebtheit des Black Friday Wochenendes zu profitieren, wollte der FC St.Gallen 1879 seinen Umsatz in den Online- und Offline-Fanshops steigern. Dieses Ziel stellte eine grosse Herausforderung dar, aber auch eine Chance, den Umsatz während der Black Friday Woche zu maximieren.

0 %
Erhöhung der Einnahmen
0 %
Einlösungsrate
0 %
Reduzierung der Bounce-Rate

Die Herausforderung

Trotz seiner reichen Geschichte und seiner treuen Fangemeinde stand der FC St.Gallen 1879 vor der gleichen Herausforderung wie viele andere Unternehmen während der Black Friday Woche: Wie kann man aus der erhöhten Kundenaktivität Kapital schlagen und den Umsatz in seinem Online-Webshop und seinem Offline-Fanshop in St. Gallen steigern?

Die Lösung

Um diese Herausforderung zu meistern, wollte der FC St.Gallen 1879 eine innovative Marketingstrategie anwenden, die ihm helfen würde, sich von anderen Wettbewerbern abzuheben. Der Fussballclub entschied sich für Gamification und entwickelte mit unserer Software eine gamifizierte Rubbellos-Kampagne, um Fussballfans im Geiste des Black Friday anzulocken und zu begeistern.

Die Mechanik der Kampagne war einfach, aber effektiv. Die Teilnehmer konnten an dem Rubbellos-Spiel teilnehmen und hatten die Chance, exklusive Rabattcodes zu gewinnen, die für eine breite Palette von Artikeln im Online-Shop und in den Fanshops des Vereins eingelöst werden konnten. Die Kampagne wurde strategisch über verschiedene Plattformen beworben, darunter die Social-Media-Kanäle des Vereins, die offizielle Webseite, die Fanshops und der Newsletter des Fussballvereins.

Die Ergebnisse

Innerhalb von nur vier Tagen wurden fast 3.000 Spiele gespielt, was zeigt, dass die Rubellos-Kampagne sowohl bei langjährigen Newsletter-Abonnenten als auch bei neuen Kunden erhebliche Aufmerksamkeit und Begeisterung weckte. Der Erfolg der Kampagne zeigte sich auch in der bemerkenswerten Umsatzsteigerung der Fanshops, die während des Werbezeitraums ihre üblichen Zahlen verdoppelten.

Von den an die Spieler ausgegebenen Gutscheinen wurden 50 % eingelöst, was zeigt, dass die Fans die Gelegenheit, ihre Lieblingsartikel des FC St.Gallen 1879 zu vergünstigten Preisen zu erwerben, eifrig nutzten.

In den Online-Shops verzeichnete der FC St.Gallen 1879 eine um 25 % geringere Absprungrate, was darauf hindeutet, dass die Besucher nicht nur gerne das Rubbellos-Spiel spielten, sondern auch direkt über den Online-Fanshop des Fussballclubs Merchandise-Artikel kaufen wollten.

Die Zusammenarbeit des FC St.Gallen 1879 mit Brame zeigte die Anpassungsfähigkeit und Bereitschaft des Fussballvereins, innovative Strategien einzusetzen, um mit seinen Fans in Kontakt zu treten und seine Einnahmequellen zu verbessern. Indem der FC St.Gallen 1879 die Spannung und Vorfreude auf das Black Friday-Wochenende nutzte, bewies er sein Engagement, seinen treuen Fans einen Mehrwert zu bieten und gleichzeitig neue Fans für die Fangemeinde zu gewinnen.

Bist du bereit für das nächste Level?

Nimm Kontakt zu uns auf. Gemeinsam schauen wir uns deine spezifischen Geschäftsanforderungen an.

Wir unterstützen dich gerne beim Erreichen deiner Ziele und beim Begeistern deiner Zielgruppen.

Lass uns wissen, was du brauchst.

Demo anfordern
Bist du bereit für das nächste Level?

Nimm Kontakt zu uns auf. Gemeinsam schauen wir uns deine spezifischen Geschäftsanforderungen an.

Wir unterstützen dich gerne beim Erreichen deiner Ziele und beim Begeistern deiner Zielgruppen.

Lass uns wissen, was du brauchst.

Demo anfragen
" ; var newWin=window.open('','Print-Window'); newWin.document.open(); newWin.document.write(allcontent); newWin.document.close(); // setTimeout(function(){newWin.close();},10); }